Bio-Hotel Stanglwirt · Kaiserweg 1, A-6353 Going am Wilden Kaiser, www.stanglwirt.com, daheim@stanglwirt.com
Wir sind auch gerne telefonisch für Sie erreichbar Tel. 0043 (0) 5358 2000, Fax 0043 (0) 5358 2000 31
Kaiserweg 1 / A-6353 Going
Telefon: 0043 (0) 5358 2000
daheim@stanglwirt.com

Menü

Eine Familie – eine Gastgeber-Passion

Anna Hauser
Anna Hauser
Vor mehr als 100 Jahren übernahm die Familie Hauser die Herrschaft über den Stanglwirt. Mit ihr kehrte der Erfolg auf die Prama zurück.

Maria Schlechter, geborene Hauser, war 50 Jahre lang erfolgreiche Wirtin beim Stangl. In ihren letzten Lebensjahren unternahm sie alles, um einen geeigneten Nachfolger zu finden, da ihre Ehe kinderlos geblieben war. Der Seislwirt in St. Johann, Ehemann einer Nichte von Maria Schlechter, machte ihr den Vorschlag, es doch mit seiner Tochter Anna zu versuchen.
Schon während der Probezeit erkannte Maria Schlechter, welch Juwel sie da eingeladen hatte. Anna war eine fesche junge Frau, die sich für keine Arbeit zu schade war, ausgezeichnet kochte und gut singen konnte. Sie war bereits befreundet mit Alois Hofer, dem jungen Ebnerbauern, den die alte Stanglwirtin als Nachbarn, Freund und Gesangspartner ihres Neffen Sepp schätzen gelernt hatte.

Das war mit ein wichtiger Beweggrund für die Entscheidung, Anna Seibl 1944 zur neuen Stanglwirtin zu küren, mit dem klaren Auftrag, die beiden Traditionen des Stanglwirtshofes und der Familie Hauser fortzusetzen. Es war Krieg, als die junge Anna nach Going zu ihrer Großtante kam. Vom Ebnerhof waren fünf Söhne in den Kriegsdienst eingezogen worden, von denen zwei nicht überlebten.

Der älteste, der Lois, kehrte zurück und half seinem kranken Vater, den Hof zu bewirtschaften. Lois half auch in der stanglschen Landwirtschaft mit, wenn Not am Mann war. Aber es war der Gesang, der Anna und Lois zusammenführte, sie wurden ein fesches Paar. Zusammen mit seiner Schwester Liesi, die beim Stangl als Kellnerin arbeitete, bildeten sie ein Gesangstrio, das durch seinen einzigartigen Dreiklang und durch die Harmonie der Stimmen beeindruckte und als "Stangl-Trio" im ganzen Land bekannt wurde. Das junge Glück war vollkommen, als im November 1944 ein Töchterlein auf die Welt kam, das auf den Namen Maria getauft wurde, und sich nicht ganz zwei Jahre später, im August 1946, der ersehnte Stammhalter einstellte, Balthasar, der heutige Stanglwirt. Lois war zu seiner Anna ins Stanglwirtshaus gezogen, aber er blieb nach wie vor Jungbauer auf dem Ebnerhof. "Eben" und der Stangl wurden miteinander bewirtschaftet, Lois war für alles verantwortlich.
Die Landwirtschaft bleibt Fixpunkt

„Von der Landwirtschaft würden wir überhaupt niemals abgehen, die ist doch die Keimzelle!“, meinte Anna Hauser ...

Ganztägig warme Küche

Für diese Zeit ein Novum. Damit erreichte Anna Hauser neues Klientel, den organisierten Reiseverkehr, der für die Zwischensaisonen wichtig war und viele Gäste brachte...

Eine Ära geht zu Ende

Im Juni 1964, ein paar Tage vor der Sonnenwende, fühlte sie sich nicht wohl und klagte über Schmerzen. Ihr Zustand verschlechterte sich radikal...

Der Kampf ums Überleben

Die erste, die das Ruder in die Hand nahm, war Maria, die ältere Schwester. Sie hatte schon in der Gastwirtschaft mitgeholfen, kannte die Abläufe ...

Der Stanglwirt entwickelt sich

Endlich beruhigten sich die finanziellen Turbulenzen und der Stanglwirt ging daran, neue Vorhaben umzusetzen. Erst verwandelte er die beliebte Trinkstube im ersten Stock in die heutige „Stanglalm“, 1970 investierte er in Tennisplätze ...

Europäischer Vorreiter

Das Biohotel, die lebendigen Traditionen, die Liebe zur Volksmusik und die innovativen Ideen des Besitzers sorgten für ein volles Haus ...

360° Rundgang
Newsletter

Hier können Sie sich unverbindlich & kostenfrei für den Empfang unseres Newsletters anmelden.

Anmelden

Bio-Hotel Stanglwirt

Kaiserweg 1, A-6353 Going am Wilden Kaiser, daheim@stanglwirt.com
Wir sind gerne telefonisch für Sie erreichbar unter Tel. 0043 (0) 5358 2000
Fax 0043 (0) 5358 2000 31

0043 (0) 5358 2000