Seite 73 - Bio-Hotel Stanglwirt | Jubiläumsmagazin 400 Jahre

Yes, Kitz can! Shoppingparadies beim Zielhang der Streif.
vorbei wie Thomas Gottschalk, wenn den Herren die Hitze Kaliforni-
ens zu arg wird. Auch Ralf Schumacher schaltet in Kitzbühel aus-
nahmsweise mal einen Gang zurück – so wie die Formel-1-Insider
Damon Hill, Jaques Villeneuve, Gerhard Berger, Bernie Ecclestone.
Beliebig lang ließe sich die Aufzählung verlängern: Albert von Mona-
co, Lothar Matthäus, Heiner Lauterbach, Uwe Ochsenknecht – alle oft
und gerne da. Im Idealfall versammelt sich so viel Glamour zu Partys
der Superlative. Dann bittet etwa Werner Baldessarini, Modeschöpfer
und Ex-Chef von Hugo Boss, 400 Freunde beim Stanglwirt zu einer
Westernparty, die auch im amerikanischen Aspen hätte stattfinden
können.
Klar, dass man nach so viel Aufregung auch die nötige Entspannung
braucht. Die sucht man am besten in Going am Wilden Kaiser, von wo
man den Rummel aus sicherer Distanz betrachten kann. Stille Moor-
gebiete finden sich hier, nur wenige Schritte vom Stanglwirt entfernt.
Der Glamour von Kitz hat sich hier in das Glitzern der Tautropfen ver-
wandelt, die nun an seltenen Pflanzen hängen. Es sind vermutlich die
einzigen Diamanten, die man im nahen Kitz vergeblich sucht.
+PL 2P[aI…OLSLY :JOT\JRRVSSLR[PVU
]
VU 4HYNHYL[L 2SPUNSLY
(
2
P[aI…OLS
/
VYU^LN
;
LS
^^^ NVSK RP[a JVT
Ellen Kas bringt
exklusive Mode
zum Stanglwirt.