Seite 82 - Bio-Hotel Stanglwirt:

großer Zahl besiedelt hatten. Auch in der berühmten Felsensauna hielt
der Wilde Kaiser Einzug. 750 Tonnen roter Buntsandstein und Kalk-
Dolomitfels wurden vom Berg ins Hotel gebracht, eingebaut, mit dem
Luxus des Anwesens vermählt. Auf 1.200 Quadratmetern rauscht,
sprudelt und plätschert es, laden kleine Grotten und Höhlen zum Ent-
decken ein, sorgen Wasserfälle und Ruhe-Inseln für ein Erlebnis, das
wohl keine andere Badelandschaft zu bieten hat. Über die riesigen
Panoramafenster verschmilzt die aufregende Szenerie der Felsensauna
mit dem majestätischen Bergpanorama. Weil es ganz einfach dazuge-
hört, dass man beim Stanglwirt mit der Natur lebt. Das macht Lust auf
Aktivität. Möglichkeiten dazu gibt es reichlich: zwei riesige Tennishallen
und eine Vielzahl an Freiplätzen mit international anerkannten Tennis-
trainern, eine Skischule, eine traumhafte Golf-Driving-Range. Oder,
noch näher an der Natur: das gewaltige Jagdgebiet, das dichte Netz an
Reitwegen, unzählige Wandermöglichkeiten.
Die Kondition dafür holt man sich im Fitnessgarten, den auch weniger
Sportliche besuchen sollten. Wo sonst hat man die Möglichkeit, gemein-
sam mit den Klitschkos, den österreichischen Ski-Assen oder den Fuß-
ballstars aus der Champions League zu schwitzen? Nach der Anstren-
gung kann man sich dann ja in der Beautyfarm erholen. Die Kinder sind
im eigenen Kinderbauernhof mit Betreuung durch Pädagogen bestens
aufgehoben. Also ab in die weitläufige Bäder-, Massage- und Therapie-
abteilung, die mit exquisiten Produkten, fernöstlichen Baderitualen und
traditionellen Moor- und Heublumenpackungen verwöhnt. Sogar der
uralte Tiroler Begriff des „Seelen“ wurde beim Stanglwirt reaktiviert.
Inge Neuner berät vor dem Hintergrund des Coachings, der klassischen
Psychologie, der energetischen Psychologie
®
sowie der Sportpsycholo-
gie und hilft, geistige Blockaden und seelische Knoten zu lösen. Eine
perfekte Ergänzung, wenn man bei Harald Kitz mit haki® stretch &
relax den Stress vergessen hat und das innere Gleichgewicht wieder-
gefunden hat.
Zwölf Hektar Entspannung, Sport, Naturerlebnis
Fast unzählig sind die Möglichkeiten, beim Stanglwirt dem Alltag zu
entfliehen und sich selbst etwas Gutes zu tun. Auf dem zwölf Hektar
großen Anwesen ist jedenfalls reichlich Platz und Gelegenheit, auch
einen langen Urlaub überaus abwechslungsreich zu verbringen. Die
richtige Mischung aus Entspannung, Sport, Naturerlebnis und durch-
tanzten Nächten in der Hotelbar „Auf der Tenne“ muss jeder für sich
selbst finden. Mehr Möglichkeiten als beim Stanglwirt im Fünfstern-
Biohotel hat er jedenfalls nirgendwo.
»
Auf 1.200 Quadratmetern
rauscht, sprudelt und plätschert
es, sorgen Grotten, Wasserfälle
und Ruhe-Inseln für ein Bade-
erlebnis der besonderen Art.«
750
Tonnen Fels
wurden in der
Bade- und Sauna-
landschaft verbaut.
82
Das Magazin zum Jubiläum
Stanglwirt
20
Jahre Weißwurstparty
Das Hotel