Bio- und Wellnesshotel Stanglwirt
Animation

Die Weißwurstparty beim Stanglwirt

Seit jeher pflegen der Stanglwirt und der Österreichische Skiverband (ÖSV) eine besondere Verbundenheit. Vor der legendären Streif-Abfahrt laden wir die ÖSV-Abfahrer traditionell zur Stärkung in den Gasthof Stanglwirt ein. Bei der Premiere 1992 war hier auch der bayerische Metzgermeister Toni Holnburger zugegen und bat die österreichischen Skifahrer zur Verkostung seiner original bayerischen Weißwürste an den Stammtisch im Stanglwirt. Nach einem gelungenen Abend unter Freunden dachte man im nächsten Jahr an eine Wiederholung. In den darauffolgenden Jahren kamen immer mehr Gäste, bis schließlich Einladungen verschickt und die Lokalitäten ausgeweitet werden mussten. Mittlerweile heißen wir gefeierte Musik-Acts willkommen und das Stanglwirt-Team verköstigt inzwischen bis zu 2.800 Gäste, zu denen bekannte Persönlichkeiten vor allem aus Sport aber auch Entertainment, Society und Wirtschaft zählen.

Das war die Jubiläums-Ausgabe der

legendären Weißwurstparty

Gemeinsam mit 2.800 Freunden des Hauses, Stammgästen, Skilegenden und zahlreichen prominenten Persönlichkeiten schrieben wir zum Jubiläum unserer legendären Weißwurstparty ein neues Kapitel Stanglwirt-Geschichte.

Die Stanglwirt-Weißwurstparty hat sich nach zwei Jahren Corona-bedingter Zwangspause fulminant zurückgemeldet. Zum 30. Jubiläum reisten 2.800 Freunde des Stanglwirts gemeinsam mit Captain Jack, Lou Bega, den Vengaboys, Rednex, Whigfield und Oli P spektakulär zurück in die 1990er Jahre, den Wurzeln der urigsten und emotionalsten Hüttengaudi des Hahenkamm-Wochenendes, die 1992 am ÖSV-Abfahrer-Stammtisch mit acht Teilnehmern ihren Anfang nahm und heute ein Fixstern in Kitzbühels Party-Himmel ist. Keine Geringeren als Arnold Schwarzenegger, Andreas Gabalier, Gerry Friedle (DJ Ötzi), Palina Rojinski, Alec Völkel und Sascha Vollmer (The BossHoss), Motsi Mabuse, etliche Ski-Legenden von Fritz Strobl über Stephan Eberharter bis Karl Schranz und unzählige prominente Freunde mehr schrieben zur Jubiläums-Edition der Weißwurstparty ein weiteres hochemotionales Kapitel Stanglwirt-Geschichte.
Das ist die beste Weißwurstparty der Welt“, urteilte Stammgast Arnold Schwarzenegger, der die Party um 20 Uhr gemeinsam mit der Gastgeber-Familie Hauser und weiteren Freunden des Hauses eröffnete. „Die Luft brennt“, staunte Gerry Friedle backstage. Und „Love is in the air“, schwärmte Mirjam Weichselbraun, die charmant durch den Abend führte.

  • Die Ski-Legenden

    Die Ski-Legenden

  • Ralf Möller und Andreas Gabalier

    Ralf Möller und Andreas Gabalier

  • Arnold Schwarzenegger bei der Offiziellen Eröffnung

    Arnold Schwarzenegger bei der Offiziellen Eröffnung

Andreas Gabalier und etliche 90er-Stars auf der Bühne

Ein Highlight jagte das nächste: Zunächst dirigierte Arnold Schwarzenegger nach der traditionellen Eröffnung am Weißwurstkessel nicht nur die Bundesmusikkapelle Going am Wilden Kaiser, sondern zog auch unsere 2.800 begeisterten Gäste in seinen Bann, die lauthals in das Tirollied („Dem Land Tirol die Treue“) einstimmten. Dann eröffnete Andreas Gabalier mit einer Akustikversion von „Verdammt lang her“ die Reise zurück in die 1990er Jahre, die in einem musikalischen Feuerwerk der 90‘s-Superstars Whigfield („Saturday Night“), Rednex („Cotton Eye Joe“), Vengaboys („We’re going to Ibiza“), Lou Bega („Mambo No. 5“) und Captain Jack („Captain Jack“) mündete. Oli P. („Flugzeuge im Bauch“) übernahm schließlich die Turn Tables und übergab nach einem fulminanten 1990er-Set an den internationalen Star-DJ Jacky.

Unsere lieben Stammgäste hätten uns zur Jubiläumsausgabe kein schöneres Geschenk machen können als dieses ausgelassene, hochemotionale Freudenfest.

Junior-Chefin und Weißwurstparty-Organisatorin Maria Hauser

Junior-Chefin und Weißwurstparty-Organisatorin Maria Hauser
  • Vengaboys

    Vengaboys

  • Lou Bega

    Lou Bega

  • Rednex

    Rednex

  • Whigfield

    Whigfield

  • Captain Jack

    Captain Jack

65.000 Euro für den guten Zweck

Zusätzlich zum regulären Verkauf, bei dem die begehrten Karten für die Weißwurstparty erstmals per Verlosung nach dem Zufallsprinzip vergeben wurden, gab es heuer eine weitere besondere Chance auf die streng limitierten Tickets: „Wer bei der Verlosung keine Eintrittskarten ergattern konnte, hatte die Möglichkeit, Tickets für einen guten Zweck zu ersteigern“, erklärt Maria Hauser. Der Reinerlös der Versteigerung wurde zusammen mit weiteren Einnahmen u.a. aus einer Tombola und einem Teil des Ticket-Verkaufs entsprechend des Ergebnisses einer Abstimmung der Weißwurstparty-Gäste an drei soziale Projekte gespendet: Insgesamt 65.000 Euro gingen so an Felix Neureuthers Stiftung Beweg Dich schlau, Arnold Schwarzeneggers Climate Initiative und die Pelorus Jack Foundation von Schauspiel-Star Hannes Jaenicke. „Der Stanglwirt setzt sich seit jeher regelmäßig voller Überzeugung für soziale und nachhaltige Projekte ein“, so Maria Hauser. „Daher ist es uns gerade in diesen schwierigen Zeiten ein ganz besonderes Herzensanliegen die große Resonanz und Reichweite unserer Veranstaltung auch für einen übergeordneten, guten Zweck zu nutzen. Zusammenhalt ist nun wichtiger denn je.

Sprache

Stanglwirt-Hotline+43 (0)5358 2000Anrufen