Bio- und Wellnesshotel Stanglwirt
Das 127. Sängertreffen in unserem traditionellen Gasthof

Echt, Rein, Unverfälscht

Beitrag von Balthasar Hauser

Seit 1949 feiert das traditionelle Sängertreffen im über 400 Jahre alten Gasthof Stangl die echte, unverfälschte Volksmusik. Am 9. November 2013 fand die Veranstaltung zum 127. Mal statt. Die besten Volksmusikanten aus Österreich, Bayern, Südtirol und der Schweiz trafen sich bei uns daheim, um gemeinsam zu musizieren.

IMG_4392

Familientreffen unter Volksmusikfreunden: Mit schönen Stimmen, virtuos eingesetzten Instrumenten und anrührenden Melodien begeistert das traditionelle Sängertreffen im Gasthof Stangl seit über 60 Jahren Liebhaber der echten, unverfälschten Volksmusik. Stanglwirt Balthasar Hauser und seine Frau Magdalena haben die Veranstaltung als ein Fixstern der traditionellen Volksmusik etabliert. Das Sängertreffen feiert die Freude am gemeinsamen Musizieren und ist ein klingender Beweis gelebter Tradition.

Treffpunkt der unverfälschten Volksmusik

Das Sängertreffen im über 400 Jahre alten Gasthof Stangl ist kaum mit anderen Musikveranstaltungen vergleichbar: 27 Gruppen aus Österreich, Bayern, Südtirol und der Schweiz verteilten sich in den urgemütlichen Stuben des Traditionsgasthauses. Es wurde gegessen, geprostet und geplaudert, bis an den Tischen unvermittelt ein Lied angestimmt wurde. Andere Sänger stimmten ein, untermalt von Gitarren-, Ziehharmonika-, Harfen-, Bläser-, Hackbrett-, Geigen- oder Klarinettenklängen. So ging es den ganzen Abend bis in die späte Nacht hinein.

Jede der 27 Musikgruppen stellte sich außerdem auf der Bühne mit einer Darbietung vor. Durch den Abend führte meisterlich und mit viel Charme ORF-Moderator, Sänger und Musikant Philipp Meikl. Volksmusikgrößen wie Franz Posch begeisterten mit stimmungsvollen Liedern. Der Moderator der Sendung „Mei liabste Weis“ ist ein langjähriger Freund von Stanglwirt Balthasar Hauser. Auch ein gestandener „Tatort“-Kommissar musizierte mit: Schauspieler Maximilian Brückner präsentierte zusammen mit seinen Schwestern und mehreren Freunden die „Riederinger Geigenmusi“. Wie bei jedem Sängertreffen trat auch die Stanglwirts-Familie selber auf. Zum Ausklang des musikalischen Abends stimmten alle Gäste die Stanglwirt-Hymne „Fein sein, beinander bleibn“ an.

„Das Sängertreffen ist mir eine persönliche Herzensangelegenheit und die allerwichtigste Veranstaltung bei uns im Stanglwirt,“ erklärt Balthasar Hauser. Seit 1949 pilgern die besten Volksmusikanten aus dem Alpenraum nach Going am Wilden Kaiser, um im Stanglwirt gemeinsam zu singen und zu spielen. Die Traditionsveranstaltung bietet Volksmusikanten die Gelegenheit, alte Melodien auszutauschen, Sängerfreundschaften zu pflegen und die Liebe zur unverfälschten, echten Volksmusik auszuleben.

Jubiläums-Sängertreffen

Jubiläums-Sängertreffen

Zwei Mal im Jahr treffen sich Sänger und Musikanten aus dem In- und Ausland um hier bei uns im Traditions-Gasthof Stangl die wahre Volksmusik zu zelebrieren. 1949 gründete die damalige Stanglwirtin Anna Hauser gemeinsam mit Alois Hofer das traditionelle Sängertreffen beim Stanglwirt. Die jetzigen "Stangl-Wirtsleut", Sohn Balthasar Hauser mit Gattin Magdalena, führen diese einzigartige Veranstaltung im Gedenken an die Gründer weiter.

14:9 min

87 Videos

Entdecken Sie unsere Mediathek & erleben Sie einzigartige Augenblicke.

Weitere Videos

Ihr Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren

Bestens bewertet

  • Conde NastConde Nast
  • WWFWWF
  • HotelnavigatorHotelnavigator
  • TripAdvisorTripAdvisor
  • Readers ChoiceReaders Choice
  • HolidayCheckHolidayCheck
  • TrustYouTrustYou

Sprache

Stanglwirt-Hotline+43 (0)5358 2000Anrufen

Kurzen Augenblick

Wir bereiten den Inhalt vor...